Gerade weil ich viel mit besonderen Nischennasen fotografisch unterwegs bin musste ich schmunzeln, als kürzlich unter dem Namen Curie Curcuma von AFFINESSENCE aus Paris auf den Markt kam. – Curcuma Gewürz aus dem Südwesten Indiens Karala an der tropischen Malabar Küste) mit Noten von Gelbwutz, Myrrhe, Sandelholz, Patschuli, Leder, Iris, und Benzoeharz.  Kurz: bewirkt eine wunderbare Explosion von Düften und beflügelt die Phantasie und könnte nun in Verbindung mit den individuellen Bikes von Cucuma aus Darmstadt noch mehr begeistern. Auch wenn nur ein Phantasie Name – aber eine schöne Gelegenheit und als Auftakt in die neue Fahrrad Saison 2019 mal einige Impressionen aus der echten CUCUMA Bike Manufaktur zu zeigen. Seinerzeit war hier Marco der Experte. Zur Einstimmung kommen  noch einige fotografische Einstiegsdrogen aus meinen zahlreichen BikeShootings.

Apropos, Phantasie: auf dem Champs-Élysées, soll nun bald eine eigene Fahrradspur beflügeln – mit MATRA Bike war die Geschichte damals schon ein Abenteuer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.